12 Lebensmittel-Tipps von Eva Maria Neuhausen (Ärztin der Kardiologie)

Hello,

Mein Name ist Eva Maria Neuhausen und ich bin Ärztin in der Kardiologie. 

Während meines Medizinstudiums habe ich ein 4-wöchiges Pflichtpraktikum in Kanada absolviert.

Der betreuende Arzt ernährte sich vegan und erzählte mir jeden Tag, dass die vegane Ernährung die gesündeste Ernährungsform sei und man die meisten Zivilisationserkrankungen durch eine pflanzenbasierte Ernährung verbessern, vorbeugen und sogar heilen könne. 

Am Ende der 30 Tage hatte er mich überzeugt und ich wollte es probieren. 

Zurück in Deutschland begann ich mich mehr und mehr pflanzlich zu ernähren, bis meine Ernährung komplett vegan war. 

Ich fühlte mich super! Meine Haut wurde reiner, ich schlief tiefer und die Verdauung wurde regelmäßiger.

Der allerbeste Nebeneffekt: Meine bis dahin seit der Pubertät bestehende Migräne verschwand komplett! 

Eva Maria Neuhausen Statement vegane ErnährungNun lebe ich seit über 4 Jahren vegan und ich bin überzeugt, dass der kanadische Arzt recht hatte. Die vollwertige ausgewogene pflanzliche Ernährung ist die gesündeste der Welt!


In meinem heutigen Job als Ärztin in der Kardiologie rate ich meinen Patienten dazu, sich frisch und ausgewogen pflanzlich zu ernähren. 

Wer wissenschaftlich fundierte Ratschläge zur optimalen nährstoff deckenden veganen Ernährung möchte, dem kann ich die Bücher von Niko Rittenau und Dr. Michael Greger empfehlen.

 

Buchtipps für Veganer - Niko Rittenau und Michael Greger

 

Dr. Greger hat sogar eine App, in der er dir 12 Lebensmittel empfiehlt, die du täglich konsumieren solltest (Daily Dozen). Dazu gibt er dir abwechslungsreiche Beispiele. Die App ist für Android und IOS kostenlos.


Diese beinhalten:

Hülsenfrüchte (z.B. Kidneybohnen, Kichererbsen, Sojabohnen und Erzeugnisse, Erbsen)

Beeren (z.B. Heidelbeeren, Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren)

anderes Obst (z.B. Äpfel, Bananen, Kiwis, Datteln)

Kreuzblütler (z.B. Brokkoli, Rucola, Grünkohl, Kresse)

grünes Blattgemüse (z.B. Spinat, Mangold, Blattsalat)

anderes Gemüse (z.B. Knoblauch, Karotten, Pilze, Spargel)

- Leinsamen (am besten geschrotet für eine optimale Nährstoffaufnahme)

- Nüsse und Samen (z.B. Mandeln, Paranüsse (enthalten Selen), Chiasamen, Hanfsamen)

- Kräuter und Gewürze (z.B. Kurkuma (anti-entzündlich), Chili, Zimt, Kreuzkümmel)

- Vollkorngetreide (z.B. brauner Reis, Haferflocken, Vollkornnudeln, Buchweizen)

- Getränke (Wasser, ungesüßter Tee)

- Bewegung (je mehr, desto besser)


Dr. Greger erklärt in seinem Buch How not to die, wie man die 15 häufigsten Todesursachen der westlichen Welt durch seine Ernährung vorbeugen kann. Ich kann dieses Buch jedem ernährungs- und gesundheits interessierten Menschen nur ans Herz legen.

Eva Maria Neuhausen Statement vollwertige ausgewogene pflanzliche Ernährung

Eva Maria Neuhausen (Ärztin)

Wenn du mehr über Eva Maria Neuhausen erfahren möchtest, kannst du ihr gerne auf Instagram folgen.

Bildquellen:

- Niko Rittenau: https://www.nikorittenau.com/vegan-klischee-ade/

- Niko Rittenau, Patrick Schönfeld und Ed Winters: https://www.lesejury.de/niko-rittenau/buecher/vegan-ist-unsinn/9783954531943

- Dr. Michael Greger: https://nutritionfacts.org/book/how-not-to-die/

- Dr. Michael Greger: https://nutritionfacts.org/book/how-not-to-diet/

Hinterlasse einen Kommentar